Charter-Segelyacht Sun Odyssey 490 | ID 21828

  • Kabinen5
  • Nasszellen3
  • Kojen10
  • Erstzulassung2020
  • GroßsegelLatten
  • L/T14,42 / 1,65

Highlights

  • Autopilot
  • Biminitop
  • Bugstrahlruder
  • elektr. Ankerwinsch
  • GPS mit Kartenplotter im Cockpit
  • Lattengroßsegel
  • Lazy-Jack System
  • Lazybag
  • Rollgenua
  • Salontisch absenkbar
  • Solaranlage
  • Sprayhood

Bewertung des Vercharters

Freundlichkeit / Service 4,75
Technischer Zustand 4,03
Sauberkeit 4,28
Check-in 4,10
Check-out 4,68
Gesamt 4,38

Gesamtzahl der Kundenbewertungen: 107
Zuletzt bewertet: vor 12 Stunden

Notiz: Die Gesamtbewertung wird separat im Fragebogen abgefragt und nicht berechnet.

Layout

Konditionen

Kaution 0,00 €
Charterzeitraum
  • Check-In: Samstag, 17:00
  • Check-Out: Samstag, 09:00
  • Notiz : Rückkehr in den Hafen am Vorabend bis 18 Uhr, April/Oktober/November bis 17:00 Uhr
Versicherung Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung (Selbstbehalt in Höhe der Kaution)
Zahlungsplan
  • 50 % Charterpreis bei Vertragsabschluss per Überweisung
  • 50 % Charterpreis 8 Wochen vor Charterbeginn per Überweisung
  • 100 % Extras vor Ort in bar
  • 100 % Servicepauschale vor Ort in bar
  • 100 % Kaution vor Ort mit Mastercard oder VISA
  • 100 % Zusatzkosten vor Ort in bar

Extras

Automatikwesten (Begrenzte Verfügbarkeit) 30,00 € pro Stück und Woche
Bettwäsche und Handtücher (zusätzlich) 10,00 € pro Set
Blister (Begrenzte Verfügbarkeit) 250,00 € pro Woche
Crewwechsel (Endreinigung, Wechsel der Handtücher und Bettwäsche, Gas, Treibstoff und Liegeplatzgebühren für einen Tag während des Charters; Skipper wechselt nicht) 100,00 € einmalig
Early Check-In (ab 14:00 Uhr, nach Verfügbarkeit) 200,00 € einmalig
Einweggrill 12,00 € pro Stück
Gennaker (Begrenzte Verfügbarkeit) 250,00 € pro Woche
Haustiere an Bord (bis 7 kg) 200,00 € einmalig
Hostess/Steward 180,00 € pro Tag zzgl. Verpflegung
Koch 200,00 € pro Tag zzgl. Verpflegung
One-Way-Charter auf Anfrage
Proviant auf Anfrage
Relingnetz (vormontiert) 200,00 € einmalig
Skipper (m/w/d) (Achtung: Kautionsabgeltung obligatorisch bei Charter mit Skipper) 200,00 € pro Tag zzgl. Verpflegung
Stand Up Paddle Board 120,00 € pro Stück und Woche
Strandtuch (zum Kauf - kein Verleih) 13,00 € pro Stück
Wi-Fi Internet an Bord auf Anfrage
zusätzliche Reinigung (zusätzlich, obligatorisch bei Crew-Wechsel) auf Anfrage

Daten

Erstzulassung 2020
Länge 14,42 m
Breite 4,50 m
Tiefgang 1,65 m
Motor 80 PS
Segelfläche k.A
Verdrängung k.A
Treibstoffkapazität 240 l
Wasserkapazität 640 l
Steuerung 2 x Wheel steering

Ausstattung

Outside 220 V-Landanschluss, Biminitop, Cockpitdusche, Cockpitpolster, Cockpittisch, elektr. Ankerwinsch, Solaranlage, Sprayhood, Teak im Cockpit
Inside Fäkalientank, Kühlschrank, Ladegerät, Pantryausstattung, Radio mit MP3 , Salontisch absenkbar, USB Steckdosen in den Kabinen
Navigation Echolot, GPS mit Kartenplotter im Cockpit, Sumlog, Windmesser
Safety Autopilot, Bordapotheke, Bugstrahlruder, Epirb, Feststoffschwimmwesten, Lifebelts, Rettungsinsel, Rettungskragen, UKW-Funk
Sails Lattengroßsegel, Lazy-Jack System, Lazybag, Rollgenua

Kundenberichte

  • Sa. 25.09.21 - Sa. 09.10.21 | 6 Personen |

    Gute und sehr zeitnahe (!!) Einweisung vor Ort, also ein entspannter Start.

    Wir waren bereits am Donnerstag nachmiitag zurück, wegen des Wetters eine kluge Entscheidung. Nach technischer Abnahme der Yacht am Freitag wurde die endgültige Abwicklung im Büro (Kleinschäden, Kautionsabsprache) erst nach mehrmaliger Aufforderung durchgeführt. Insgesamt aber sehr freundliche Abwicklung.

    -> Die Reffs 2 und 3 waren am Vorliek nicht eingehängt, bzw eingefädelt.
    -> Eine Reffleine war mit der Dirk so verdreht, dass man die Dirk aushängen musste um die Leinen zu entwirren und lauffähig zu haben. Danach waren alle Leinen frei.
    -> Es gab keinen Traveller für das Mainsail. Die Leinen, die anstelle des Travellers das Mainsail hielten, sind eher schwach bemessen, sehen zweifelhaft aus.
    -> Die Bindebänder für die Lazy-Bag am Mast können sehr leicht in die Blöcke des Mainsail geraten und diese blockieren. Mehrfach passiert.
    -> BowThruster gab seinen Geist auf (angeblich passierte das bei vielen Schiffen, laut Mitarbeiter im Hafen). An der Thrusterbatterie war der Minuspol extrem korrodiert. Man konnte die Stromklemme ohne Werkzeug abziehen. Die Klemmschraube war zum großen Teil wegkorrodiert.
    -> Wir haben eine Winchkurbel repariert, die extrem gehakt hat.

    -> Türgriffe sind lose, fallen ab.
    -> Toilettenpumpe steuerbord vorne nicht dicht, Flüssigkeit aus Tank strömt zurück
    -> Fenster in Doppelstockkabine kaum zu verschließen und undicht. Es regnet rein.
    -> Viel zu wenige Haken.
    -> Bei einer feiner abgestuften Notengebung würde ich als Gesamtnote 1,5 geben.

Sun Odyssey 490 suchen

Ihr Reisezeitraum

Preis wird geladen..