Charter-Segelyacht Sun Odyssey 36i | ID 18381

  • Kabinen3
  • Nasszellen1
  • Kojen6+1
  • Erstzulassung2011
  • GroßsegelLatten
  • L/T10,94 / 1,94

Highlights

  • Großsegel 2019
  • Vorsegel 2019
  • Autopilot
  • elektr. Ankerwinsch
  • GPS mit Kartenplotter im Cockpit
  • Lattengroßsegel
  • Rollgenua
  • Solaranlage

Bewertung des Vercharters

Freundlichkeit / Service 4,83
Technischer Zustand 3,17
Sauberkeit 3,83
Check-in 4,17
Check-out 4,33
Gesamt 4,17

Gesamtzahl der Kundenbewertungen: 6
Zuletzt bewertet: vor 8 Monaten

Notiz: Die Gesamtbewertung wird separat im Fragebogen abgefragt und nicht berechnet.

Layout

Konditionen

Kaution 1.800,00 €
Charterdauer
  • Check-In: Samstag, 17:00
  • Check-Out: Samstag, 09:00
  • Notiz : Rückkehr in den Hafen bis Samstag 07:30 Uhr
Versicherung Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung (Selbstbehalt in Höhe der Kaution)
Zahlungsplan
  • 50 % Charterpreis bei Vertragsabschluss per Überweisung
  • 50 % Charterpreis 5 Wochen vor Charterbeginn per Überweisung
  • 100 % Extras vor Ort in bar, Mastercard oder VISA
  • 100 % Servicepauschale vor Ort in bar
  • 100 % Kaution vor Ort in bar, Mastercard oder VISA
  • 100 % Zusatzkosten vor Ort in bar

Extras

Außenborder 50,00 € pro Woche
Relingnetz (vormontiert) 150,00 € pro Woche
Skipper (m/w/d) 150,00 € pro Tag zzgl. Verpflegung
Stand Up Paddle Board 50,00 € pro Stück und Woche
Wi-Fi Internet an Bord (6 GB inkl.) 50,00 € einmalig
eine Flasche Wein (Weisswein) 10,00 € pro Stück
eine Flasche Wein (Rotwein) 13,00 € pro Stück

Daten

Erstzulassung 2011
Länge 10,94 m
Breite 3,59 m
Tiefgang 1,94 m
Motor 29 PS
Segelfläche 63,70 qm
Verdrängung 5,70 t
Treibstoffkapazität 130 l
Wasserkapazität 355 l
Steuerung Wheel steering

Ausstattung

Outside 220 V-Landanschluss, Anker mit Kette, Badeleiter, Benzinkanister, Bootshaken, Cockpitleuchte, Cockpitpolster, Cockpittisch, Deckbürste, elektr. Ankerwinsch, Fender, Festmacherleinen, Gangway, Kugelfender, Kunststoff-Eimer (Pütz), Schnorchelausrüstung, Solaranlage, Wantenschneider, Wasserschlauch, Winschen
Inside Besen und Kehrblech, CD-Player, Klobürste, Kühlschrank, Luftpumpe für Beiboot, Pantryausstattung, Trichter
Navigation Echolot, Fernglas, GPS mit Kartenplotter im Cockpit, Hafenhandbücher, Handpeilkompass, Seekarten, Sumlog, Windmesser
Safety Autopilot, Bootsmannstuhl, Bordapotheke, Bordwerkzeug, Epirb, Feststoffschwimmwesten, Feuerlöscher, Flaggen, Handbilgepumpe, Kinderschwimmwesten, Leuchtboje, Lifebelts, Nebelhorn, Notsignale, Radarreflektor, Reparaturset für Beiboot, Rettungsinsel, Rettungskragen, Taschenlampe, UKW-Funk, Zweitanker
Sails Lattengroßsegel, Rollgenua

Kundenberichte

  • Sa. 16.07.22 - Sa. 06.08.22 | 2 Personen |

    Wenn man sich auf diese Yacht chartert muss man wissen auf was man sich einläßt. Das Boot ist alt aber recht gut gepflegt. Ein Manko ist die fehlende Logge um die Fahrt durchs Wasser zu ermitteln. Das Großfall rutschte und es mußte auf eine andere Klemme gelegt werden. Die Gangway ließ sich einmal einklappen, beim zweiten Mal brach eins der Scharniere. Unser Dingi hatte es eigentlich hinter sich aber man konnte es noch nutzen. Ein Super Anker mit starker Winsch und 70m Kette. Die Segel waren in einem Topzustand, genau wie der Motor.
    Staventos beauftrag einen Subunternehmer für die Übergabe und Abgabe, Sunrise Yarding. Dimitri und Jason machen das mit großem Engagement und waren fast immer telefonisch erreichbar.
    Ansonsten war es ein wunderschöner Segelurlaub.

  • Sa. 19.09.20 - Sa. 03.10.20 | 3 Personen |

    Das Personal des Vercharterers war sehr freundlich und hilfsbereit. Großes Lob hierfür!
    Die Küche + Geschirr war nicht sauber bei der Übernahme, wir haben erstmal alles gespült und sauber gemacht.
    Die Schoten speziell Genua Schot und Niederholer waren in die Tage gekommen, bei der Übernahme hatte ich auch auf den Niederholer hingewiesen, während des Törns ist uns der auch gerissen.
    Uns ist auch am Ende ein Schäkel am Genua-Fall gerissen, welchen wir mit den Bootsman-Stuhl und dünnem Tauwerk professorisch reparieren konnten. Leider sind generell auf den Charter-Yachten, keine Teile wie Schäkel, Schrauben, Ersatz-Tauwerk vorhanden, das würde sehr helfen. Haben wir auch bei letzten Vercharterer nicht vorgefunden.
    Die Tankanzeige hat nicht funktioniert, sehen wir als Sicherheitsfeature, damit man sicherstellen kann genügend Treibstoff zu haben. Der Vercharterer hat gesagt wir bräuchten nicht tanken, was auch so war, weil wir das meiste gesegelt sind. Wenn jemand aber nur motored könnte der Sprit bei 2 Wochen eventuell schon knapp werden.
    Alles in allem war die Yacht durchaus ok. Die Freundlichkeit des Teams war eine sehr angenehme Erfahrung, technisch könnten man mit wenig Aufwand nachbessern, das würde den Vercharterer noch deutlich attraktiver machen

  • Sa. 06.07.19 - Sa. 20.07.19 | 3 Personen |

    Gut gepflegte Yacht mit recht neuen und gut stehenden Segeln. Sehr freundliche Einweisung mit lokalen Tips. Umfangreiche Ausstattung des Bootes, nur ein Adapterstecker von 3 polig CEE auf Schuko wäre noch sinnvoll, da in manchen Häfen entsprechende Kabeltrommeln aufgestellt werden. Zudem sollte man einen 12V USB-Stecker mitbringen, falls man Geräte über die Bordbatterie laden will, das Boot hat keinen Wechselrichter.
    Insgesamt empfehlenswerter Vercharterer!

Sun Odyssey 36i suchen

Ihr Reisezeitraum

Preis wird geladen..